Eine Stadt zum Verweilen

Schon Ende des 13. Jh. hat Uniejów Stadtrechte bekommen. Die Zeugen dieser langen Geschichte sind die Denkmäler wie z.B.  das Schloss der Erzbischöfe von Gnesen und das Kollegiatstift. Die 3000-Einwohner-Stadt kennt jedoch nicht nur eine interessante Geschichte, sondern investiert seit einigen Jahren viel Energie in die touristische Entwicklung und die Anwendung des Thermalwassers. Seit 2012 ist Uniejów ein staatlich anerkanntes Heilbad. Ein Aufenthalt in Uniejów heißt: Sich Erholen und Spaß haben.

Historische Sehenswürdigkeiten

Eine Wanderung durch alt Uniejów
id 142